News

Zu Besuch in Indien...

Zurück aus Indien.....und im Gepäck Bilder aus der Gerberei und Lederfabrik eines Freundes, der für unseren Onlineshop die Lederartikel herstellt.

Wir waren schon oft in Indien unterwegs und haben Freunde, Bekannte und auch Geschäftspartner besucht.

Diesmal haben wir Fotos aus der Lederfabrik mitgebracht, um Ihnen auch mal einen kleinen Einblick in die Herstellung unserer Lederprodukte in Indien zu gewähren.

Das Leder wird gegerbtAls Gerben wird die Verarbeitung von rohen Tierhäuten zu Leder bezeichnet. Vom Gerben und Färben des Leders bis hin zur fertigen Tasche ist es ein interessanter Weg, den wir Ihnen hier kurz vorstellen möchten. Nachdem das Leder gefärbt und getrocknet ist, geht es an das Schneiden der Einzelteile.

Das Leder wird zugeschnittenFür die vielen verschiedenen Designs gibt es jeweils ein eigenes Schnittmusterset. Es ist schon sehr beeindruckend wieviele Lederteile in kurzer Zeit zugeschnitten werden, und mit welchen Schablonen dort heute noch gearbeitet wird...

Das Leder wird genähtSobald alle Einzelteile ausgeschnitten sind, geht es ans Nähen. Die einzelnen Lederstücke werden sorgfältig mit der Nähmaschine zusammengenäht.

und anschließend nachgearbeitetDie feinen Details und Nachbearbeitungen der fertigen Lederartikel werden dann noch per Hand vorgenommen.

Wir hoffen, dass Ihnen der kleine Ausflug nach Indien in die Produktionsstätte unserer Lederartikel gefallen hat.